Projekt: Eisheit

 
 

Das Projekt EiSHEiT begann mit einer Frage: “Hey, wieso nehmt ihr nicht mal zusammen was auf?“ Von dieser Frage bis zur tatsächlichen Umsetzung vergingen jedoch zwei Jahre, bevor wir den ersten Aufnahmeversuch starteten. Und das erste Ergebnis? „I still see“. Sarah am Klavier und am Mikro, Sven am Computer und an den Reglern.




SARAH UND SVEN IM MUSIKALISCHEN PORTRAIT


Sarah erhielt bereits mit sechs
Jahren Klavierunterricht und später im Teenageralter Gesangsunterricht. Mit neun Jahren schrieb sie die ersten eigenen Kompositionen.

Ihre Praxiserfahrung sammelte sie bei mehreren Schulauftritten und im Jahr 2010 als Sängerin in einem Jazz-Pop-Trio mit dem Schwerpunkt der Covermusik.

Durch das gesteigerte Interesse an der Bühne und dem Gesang besuchte sie diverse Workshops, um noch mehr über die Materie zu erfahren.

Derweil schreibt sie vorwiegend Stücke im melancholischen Stil, von dem sie eines bereits im Tonstudio produzieren ließ.

Sarah: „Sven und ich waren zu Anfang sehr kritisch, ob eine Zusammenarbeit in Sachen Musik aufgrund der unterschiedlichen Musikrichtungen funktioniert. Nach den ersten Aufnahmen und den ersten Ergebnissen waren die Zweifel verflogen.  Im Projekt EiSHEiT habe ich eine große Freiheit so zu arbeiten wie ich möchte und bin gespannt, was die musikalische Zukunft noch alles für mich bereithält.“


Sven beschäftigt sich seit 1995 mit
der „computerbasierten Musikerstellung im virtuellen Studio“, wie er es gerne selber nennt. Sein Schwerpunkt im Songwriting und in der Produktion sind dabei die Musikrichtungen EBM, Industriell und Wave -  vom ersten Ton der Idee bis zum letzten Ton des Liedes.

Sven: “Im Projekt EiSHEiT habe ich die Möglichkeit, meine über die Jahre gesammelten Erfahrungen einfließen zu lassen. Angefangen von der Technik, überhaupt was aufnehmen zu können, bis hin zur eigentlichen Produktion der Lieder.  Sicherlich ist noch nicht alles perfekt, aber das Ergebnis kann sich für eine “Home-Produktion” sehen lassen. Dafür, dass wir nur zu zweit sind und alles alleine machen (die Aufnahmen, Komposition, Musikproduktion, Homepage, Fotos etc.), können wir allen Interessierten schon einiges bieten“.  


Besonders gefreut hat uns dieses tolle Kunstwerk des seinerzeit achtjährigen Ben, welches in der Mosaik- und Kreativwerkstatt in Dorsten entstand.

 
Projekt-Name:
EiSHEiT

Projektzeit
2012 bis 2013

Ergebnis
Zwei Alben mit insgesamt 25 Liedern

Bandmitglieder:
Sarah K. und Sven E.

Aufgaben:
Sarah: Text, Gesang, Klavier
Sven: Produktion, Komposition


Alben:
Das erste Album „First And Second Impressions“ aus Februar 2013

01. I still see  

02. Girl in the mirror
03. Leaving 

04. Just to late
05. As you are
06. Speak into the deep  

07. Land of Living
08. Eigene Wege  

09. Lies of Paradise
10. You want me
11. Weit weg


Das zweite Album „Third and Fourth“ aus Oktober 2013 

01. Never look up  

02. Stolen   

03. Huh
04. Breathing
05. Sweatest wishes
06. Don´t mean a thing
07. Panic in town
08. The race
09. For behind
10. So close
11. You are gone   

12. Hold on time  

13. Playing
14. Sleeping


Musikvideos:

EiSHEiT - Leaving



Wie es zu EiSHEiT kam

© 2007-2016 All rights reserve

Kontakt und Impressum   -   letztes Update: 23.09.2016